Im Mai lade ich euch ein zu einem ganz besonderen Event. Es gibt doch kaum eine schönere Zeit für ein Retreat als den Mai. Wenn in der Natur schon alles blüht und strahlt, ist es auch eine gute Zeit für uns um wieder aufzutanken und in unsere Kraft zu kommen. 
Dich erwarten vier Tage mit kraftvollem Jivamukti Yoga, Meditation, abends entspannendem Yin Yoga und Satsang, wo wir gemeinsam Mantras singen und Texte der Yogaphilosophie reflektieren. Um die Praxis der Selbstreflexion und der Innenschau zu fördern, werden wir zusätzlich ein Tagebuch führen (Journaling). Du kannst deine Yogapraxis vertiefen, mit anderen netten Menschen in Kontakt kommen und dir einfach mal etwas gönnen. In diesen Tagen darf es mal nur um Dich gehen. 
Zwischendurch hast du Zeit in der schönen und ruhigen Umgebung spazieren zu gehen oder einfach nur im Garten zu entspannen. 

Wir werden von dem Team des Eulenhofs mit vollwertigem und schmackhaftem veganen Essen versorgt. Da es sich mit vollem Bauch nicht gut üben lässt, gibt es kein Frühstück, sondern nur einen ausgiebigen Brunch nach der Morgenpraxis. Das Abendessen gibt es nach der letzten Yogastunde. Es stehen aber jederzeit reichlich Heißgetränke und kleine Snacks wie Obst zur Verfügung.

Wir werden die Zeit in einer kleineren, persönlichen Gruppe verbringen. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt. So kann ich auf alle Teilnehmenden individuell eingehen und die Praxis an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen.  
Ich freu mich sehr darauf!
Lasst uns die wunderschöne Frühlingszeit gemeinsam genießen und durch die Yogapraxis richtig viel Kraft auftanken.

 

Tagesablauf:

Donnerstag:
Anreise ab 14 Uhr
16:30 - Jivamukti Yoga Begrüßungsstunde 90 Minuten
18:00  - Abendessen
19:30  - Satsang

Freitag und Samstag:
8:00   - Pranayama und Meditation
9:00   - Jivamukti Yoga 120 Minuten
11:00  - Brunch
16:30  - Yin Yoga 90 Minuten
18:00  - Abendessen
19:30  - Satsang

Sonntag:
8:00   - Pranayama und Meditation
9:00   - Jivamukti Yoga 90 Minuten
10:30  - Brunch in aller Ruhe, dann Abreise

Kleine Änderungen behalte ich mir vor.

Preise:

Ich gebe mir Mühe, bei der aktuellen Inflation Preise zu bestimmen, die angemessen und fair sind. Auch die Retreatcenter haben höhere Ausgaben 
für die Versorgung.
Im Eulenhof gibt es nur ein Einzelzimmer, der Rest sind Zwei- bis Dreibettzimmer. So können die Preise noch etwas günstiger gestaltet werden. Wenn Du jemanden kennst, mit dem du gerne ein Zimmer teilen möchtest, sag mir bitte gleich bei der Anmeldung bescheid. Ansonsten kann es auch interessant sein, mal mit einer bisher unbekannten Person zusammen zu wohnen.

Dreibettzimmer: 430 Euro
Übernachtung: 88 Euro
Verpflegung:    135 Euro
Teaching und Raummiete: 200 Euro

Zweibettzimmer: 470 Euro
Übernachtung: 133 Euro
Verpflegung:     135 Euro
Teaching und Raummiete: 200

Einzelzimmer: 545 Euro
Übernachtung: 210
Verpflegung: 135
Teaching und Raummiete: 200

Die Anmeldung erfolgt per Mail an mich. Entweder an: Namaste@bettinablankyoga.de oder das Kotaktformular. Danach sende ich dir eine Rechnung zu, die du innerhalb von 10 Tagen begleichen kannst. Mit Eingang des Betrags ist dein Platz gesichert und du bekommst eine Bestätigung.

Rücktrittsbedingungen:

Sollte das Event wegen Corona ausfallen müssen, bekommst du den vollen Betrag zurück erstattet.
Absagen bedeuten für mich viel Arbeit. Außerdem können freigewordene plätze bei kurzfristiger absage oft nicht mehr vergeben werden.

Bei Rücktritt 3 Monate vor beginn des Retreats wird der volle Preis zurück erstattet. Bei Rücktritt 2 Monate vor Beginn des Retreats erstatten wird 50% zurückerstattet. Danach ist ein Rücktritt nur möglich, wenn ein/e
Ersatzteilnehmer/in gestellt werden kann, der/die noch nicht bei uns angemeldet ist. Ansonsten ist eine Erstattung nicht mehr möglich, und die vollen Retreatkosten werden fällig, da wir verbindlich reservieren müssen.

Um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben, falls ihr krank werdet oder aus anderen Gründen spontan absagen müsst, empfiehlt es sich gegebenenfalls selbständig eine private Reiserücktrittversicherung abzuschließe